aktuelles Neumondhoroskop

Uranische Astrologie

nach dem System von

Ruth Brummund

November-Neumondfigur

 

Florida kommt nicht zur Ruhe und auch in Europa sind zahlreiche Opfer durch Überschwemmungen zu beklagen.

Neumondfigur November

Bevor im September 2019 die nächsten Landtagswahlen stattfinden werden, haben die angestammten Parteien eine kleine „Verschnaufpause“. Die Landtagswahlen im Jahr 2018 zeigten, dass es die etablierten Parteien immer schwerer haben, als so genannte Volksparteien wahrgenommen zu werden.

 

Was erwartet uns in den kommenden Wochen mit einem Skorpion-Neumond? Das Monatshoroskop ist berechnet auf den 7. November 2018, 16.02 UT, Berlin. Die Ortspunkte (LM und LA) beziehen sich ebenfalls auf Berlin.

 

In diesen Wochen sollte die Kommunikation vermehrt im Vordergrund stehen (SO=MO=ME), um so der allgemeinen Unsicherheit entgegenzuwirken (MC=SA=NE). Wir alle, auch die Parteien, sind aufgerufen, sich hierauf zu konzentrieren (SO=MO=AD).

 

Möglicherweise werden Gesetzesvorhaben blockiert, was zu weiteren Krisen führen kann (JU=UR=HA=AP=VU). Es ist daher unumgänglich, dass Grenzen aufgezeigt und durchgesetzt werden (MA=AD).

 

Durch diese Entwicklungen dürfte sich die Hoffnung auf einen Wechsel verstärken (VE=PL) und eine Wandlung kann vollzogen werden (PL=ZE), wodurch sich die Einsicht einer vernünftigen Führung in der Gesellschaft einstellen kann (CU=ZE=PO), was insbesondere für Berlin gilt (MC=AS=CU=PO).

 

Berlin benötigt soziale Impulse (LM=LA=UR/CU), um einsichtig handeln zu können (VU/PO), hier sind besonders die Parteien gefordert (LM=LA=CU/VU), die die Zeit nutzen können, um durch die derzeitigen Spannungen zur Erkenntnis zu gelangen (LM=LA=UR/PO=MC/UR=MC=VU).

 

In Deutschland herrscht Unsicherheit (LM=LA=WI/NE), die Zeit ist jedoch reif für einen harmonischen Umgang miteinander (LM=LA=KN/VE), was auch die Jugend betrifft (LM=LA=WI/ME). Es bleibt abzuwarten, wer für weitere Unruhe sorgt (LM=LA=AS/UR). Berlin dürfte ideologische Erfahrungen machen (LM=LA=AP/PO). Weiterhin dürften Themen wie Arbeitslosigkeit und Streiks wichtig werden (LM=LA=HA/ZE).

 

Es bleibt zu hoffen, dass die Regierung in Berlin nicht zur Verschlimmerung der Lage beiträgt (LM=LA=PL/HA). Trotz der Herausforderungen der kommenden Wochen stellt sich in Berlin wieder Ordnung ein (LM=LA=JU). Es bleibt uns zu wünschen, dass die Regierenden in Berlin diese positive Zeit nutzen werden.

 

Es genügt nicht, mit beiden Beinen im Leben zu stehen, man muss sich auf die Beine machen.

Rolf Haller, deutscher Schriftsteller